Städtebauliche Vorstudie zur Bebauung des Klosterplatzes in Goch

Home » Städtebau Architektur » Städtebauliche Vorstudie zur Bebauung des Klosterplatzes in Goch

Städtebauliche Vorstudie zur Bebauung des Klosterplatzes in Goch

  • 6.500 m² Planungsgrundstück in der Gocher Innenstadt in unmittelbarer Nachbarschaft der Kirche St.-Maria-Magdalena mit fußläufiger Anbindung an den historischen Stadtkern
  • Freiflächen und Verkehrsflächen ca. 4.500m²
  • Aufwertung des öffentlichen Raumes vor der St.-Maria-Magdalena-Kirche durch die gestalterische Definition eines Kirchenvorplatzes in Ellipsenform
  • Anpassung der Busschleife und Stellplätze
  • Erhalt oder Ersatz vorhandener Bäume
  • Bebauungskonzept unter Berücksichtigung des ehemaligen Klostergebäudes

Impressionen